Publikationen Dr. Susanne Kirchhoff

Monographie

Krieg mit Metaphern. Mediendiskurse über 9/11 und den „War on Terror“. Bielefeld: Transcript, 2010.

 

Herausgeberschaften

Kirchhoff, Susanne/Prandner, Dimitri/Renger, Rudi/Götzenbrucker, Gerit/Aichberger, Ingrid (Hg.) (2017): Was bleibt vom Wandel? Journalismus zwischen ökonomischen Zwängen und gesellschaftlicher Verantwortung. Baden-Baden: Nomos.

Drüeke, Ricarda/Kirchhoff, Susanne/Steinmaurer, Thomas/Thiele, Martina (Hg.) (2015): Zwischen Gegebenem und Möglichem. Kritische Perspektiven auf Medien und Kommunikation. Bielefeld: Transcript.

Klaus, Elisabeth/Kassel, Susanne/Roither, Michael (Hg.) (2005): Medien im Krieg ‐ revisited.

Medienjournal Heft 3/2005.

 

Beiträge in Sammelbänden und Zeitschriften

 

Kirchhoff, Susanne (2019): Von der Diskurs- zur Dispositivanalyse. Chancen und Herausforderungen für die Kommunikationswissenschaft. In: Wiedemann, Thomas/Lohmeier, Christine (Hg.): ‚Diskursanalyse in der Kommunikationswissenschaft‘ (im Erscheinen)

Kirchhoff, Susanne (2019): Metaphern-,  Frame- und Diskursanalysen. In: Dorer, Johanna/Geiger, Brigitte/Hipfl, Brigitte/Ratkovic, Viktorija (Hg.): Handbuch Medien und Geschlecht. Wiesbaden: Springer VS (im Erscheinen)


Kirchhoff, Susanne (2018): „War on Terror“ – politische Implikationen einer Metapher. In: Schellhöh, Jennifer/Reichertz, Jo/Heins, Volker M./Flender, Armin (Hg.): Großerzählungen des Extremen – Neue Rechte, Populismus, Islamismus, War on Terror. Bielefeld: Transcript, 177-194.

 

Menke, Manuel/Kinnebrock, Susanne/Kretzschmar, Sonja/Aichberger, Ingrid/ Broersma, Marcel/Hummel, Roman/Kirchhoff, Susanne/Prandner, Dimitri/Ribeiro, Nelson/Salaverrìa, Ramón (2018): Convergence Culture in European Newsrooms. Comparing editorial strategies in six European countries. In: Journalism Studies 19(6), 881-904 (https://doi.org/10.1080/1461670X.2016.1232175).

Kirchhoff, Susanne (2017): Öffentlichkeit und Diskurs: Zur Relevanz von Sprache für die Konstituierung von Öffentlichkeiten. In: Klaus, Elisabeth/Drüeke, Ricarda (Hg.): Öffentlichkeiten und gesellschaftliche Aushandlungsprozesse. Theoretische Perspektiven und empirische Befunde. Bielefeld: Transcript, 295-318.

Kirchhoff, Susanne/Prandner, Dimitri (2017): National Case Study: Austria. In: Ross, Karen/Padovani, Claudia (Hg.): Gender Equality and the Media. A Challenge for Europe. New York: Routledge, 47-59.

Kirchhoff, Susanne/Prandner, Dimitri (2017): Die Paywall-Debatte. Erkenntnisse aus internationalen Erfahrungen mit bezahlten Onlineinhalten. In: Kirchhoff, Susanne/Prandner, Dimitri/Renger, Rudi/Götzenbrucker, Gerit/Aichberger, Ingrid (Hg.): Was bleibt vom Wandel? Journalismus zwischen ökonomischen Zwängen und gesellschaftlicher Verantwortung. Baden-Baden: Nomos, 179-200.

Klaus, Elisabeth/Kirchhoff, Susanne (2016): Journalismustheorien und Gender Studies. In: Löffelholz, Martin/Rothenberger, Liane (Hg.): Handbuch Journalismustheorien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 523-536.

Kirchhoff, Susanne (2016): Peace Journalism / Conflict Sensitive Journalism. In: Deutscher Fachjournalisten-Verband (DFJV): (Hg.): Journalistische Genres. Konstanz; München: UVK, 51-64.

Kirchhoff, Susanne (2015): „The power to name“: Anwendungsmöglichkeiten von Metaphernanalysen in der kommunikationswissenschaftlichen Geschlechterforschung. In: Drüeke, Ricarda/Kirchhoff, Susanne/Steinmaurer, Thomas/Thiele, Martina (Hg.): Zwischen Gegebenem und Möglichem. Kritische Perspektiven auf Medien und Kommunikation. Bielefeld: Transcript, 119-132.

Kirchhoff, Susanne/Prandner, Dimitri (2015): Bausteine des journalistischen Selbstbilds. Überlegungen zum Zusammenhang von Habitus, Praxis und Feldstrukturen im österreichischen Journalismus. In: Wimmer, Jeffrey/Hartmann, Maren (Hg.): Medien-Arbeit im Wandel. Theorie und Empirie zur Arbeit mit und in Medien. Wiesbaden: Springer VS, 93-114.

Hummel, Roman/Renger, Rudolf/Kirchhoff, Susanne/Prandner, Dimitri (2015) Veränderungen des Journalismus – Prognosen von gestern. In: Medien und Zeit 30(4),  12-20.

Klaus, Elisabeth/Dürager, Andrea/Kirchhoff, Susanne (2015): Mehr als der Gegensatz von Theorie. Unterschiedliche Ebenen des Praxisbezugs in der Lehre am Beispiel des Fachbereichs Kommunikationswissenschaft in Salzburg. In: Publizistik 60(2), 147-164.

Prandner, Dimitri/Kirchhoff, Susanne (2013): Welcher Journalismus braucht welche Ausbildung unter welchen Umständen? Daten zur Bewertung von Karrierevoraussetzungen im österreichischen  Journalismus. In: Medienjournal 37(2), 16-30.

Kirchhoff, Susanne (2013):  „‚Wie hat sich unsere Welt seither verändert?‘ – Die Entwicklung metaphorischer Konstruktionen des Medienereignisses 9/11“. In: Schwarz-Friesel, Monika/Kromminga, Jan-Henning (Hg.): Metaphern der Gewalt. Konzeptualisierungen von Terrorismus in den Medien vor und nach 9/11 . Tübingen: Francke, 75-92.

Kirchhoff, Susanne/Prandner, Dimitri/Hummel, Roman (2013): Changes in Media, Changes in Practice? The Shifts of the Journalistic Field as a Challenge. In: Journal of Applied Journalism and Media Studies 2(1), 119-133 (https://www.intellectbooks.co.uk/journals/view-Article,id=15695/)

Kirchhoff, Susanne (2012): Whose Truth? Framing Processes in War Reporting. In: Mathis-Moser, Ursula (ed.): Responsibility to Protect: Peacekeeping, Diplomacy, Media and Literature Responding to Humanitarian Challenges. Innsbruck: University Press (canadiana oenipontana 11), 261-286.

Hummel, Roman/ Kirchhoff, Susanne/Prandner, Dimitri (2012): “We used to be queens and now we are slaves” – Working Conditions and Career Strategies in the Journalistic Field. In: Journalism Practice 6(5-6), 722-731 (http://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/17512786.2012.667276)

Drüeke, Ricarda/Kirchhoff, Susanne/Klaus, Elisabeth (2012): Positioning the Veiled Woman. An Analysis of Austrian Press Photographs in the Context of the European Headscarf Debates. In: Pascale, Celine-Marie (ed.): Social Inequality and the Politics of Representation:  A Global Landscape. Pine Forge/Sage, 190-208.

Klaus, Elisabeth/Kirchhoff, Susanne/ Drüeke, Ricarda (2012): Mediale Identitätsräume: Bilder von verschleierten Frauen in der österreichischen Presse. In: Hausbacher, Eva/Klaus, Elisabeth/Poole, Ralph J./Brandl, Ulrike/Schmutzhart, Ingrid (Hg.): Migration und Geschlechterverhältnisse: Kann die Migrantin sprechen? Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 213-230.

Klaus, Elisabeth/ Drüeke, Ricarda/Kirchhoff, Susanne/ (2012): Expertise über ein Curriculum der Geschlechterforschung in den Studiengängen Kommunikationswissenschaft, Publizistik und Journalistik. In:  Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW (Hg.):  Geschlechtergerechte Akkreditierung und Qualitätssicherung – eine Handreichung: Analysen, Handlungsempfehlungen und Gender Curricula. Essen: Studien Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW Nr. 14 (aktualisierte Aufl. 2012, 1. Aufl. 2006).

Kirchhoff, Susanne (2011): Krieg mit Metaphern: Über die symbolische Deutung der Terroranschläge im Mediendiskurs. In: Jäger, Thomas (Hg.): Die Welt nach 9/11. Auswirkungen des Terrorismus auf Staatenwelt und Gesellschaft. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 968-988.

Kirchhoff, Susanne (2011): Ten Years After – Metaphors in the Media Discourse on 9/11. In: Orient – Journal for Politics, Economics and Culture of the Middle East 51(4), edited by Deutsches Orient Institut Berlin, 49-54.

Kirchhoff, Susanne (2010): Metaphern der Integration und Abgrenzung: Die Konstruktion einer europäischen Identität in der deutschen Berichterstattung über den Irak‐Krieg. In: Klaus, Elisabeth/Drüeke, Ricarda/Sedmark, Clemens/Schweiger, Gottfried (Hg.): Identität und Inklusion im europäischen Sozialraum. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 265-282.

Drüeke, Ricarda/Kirchhoff, Susanne/Klaus, Elisabeth (2010): Der Schleier als identitätsstiftendes Symbol in medialen Räumen. In: Hepp, Andreas/Höhn, Marco/Wimmer, Jeffrey (Hg.): Medienkultur im Wandel. Konstanz: UVK (Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Publizistik‐ und Kommunikationswissenschaft, Band 37), 293‐310.

Kirchhoff, Susanne (2010): Stehen sie ihren Mann? – Genderrepräsentationen in der medialen Darstellung von Soldatinnen. In: Thiele, Martina/Thomas, Tanja/Virchow, Fabian (Hg.): Medien – Krieg – Geschlecht. Affirmationen und Irritationen sozialer Ordnungen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 195‐216.

Hummel, Roman/Kassel, Susanne (2009): Strukturdatenanalyse der Entwicklung des österreichischen Journalismus 1946‐2008. In: Magin, Melanie/Stark, Birgit (Hg.): Die österreichische Medienlandschaft im Umbruch. Wien: Verlag der österreichischen Akademie der Wissenschaften (Relations: Beiträge zur vergleichenden Kommunikationsforschung), 219‐238.

Kassel, Susanne (2009): Der Tod von Jörg Haider in den Medien. In: Journalismus in Österreich. Bericht der Abteilung für Journalistik des Fachbereichs Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg 2009, 12‐18.

Klaus, Elisabeth/Kassel, Susanne (2009): Das Frauen‐ und Männerbild im österreichischen Fernsehen. In: Steininger, Christian/ Woelke, Jens (Hg.): Fernsehen in Österreich 2007. Konstanz: UVK, 301‐321.

Klaus, Elisabeth/Kassel, Susanne (2009): Frauenrechte als Kriegslegitimation in den Medien. In: Johanna Dorer/Brigitte Geiger/Regina Köpl (Hg.): Medien – Politik – Geschlecht. Feministische Befunde zur politischen Kommunikationsforschung. Opladen: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 266-280.

Kassel, Susanne (2005): „Das Schlimmste was uns dieser Krieg zeigt, ist, dass Frauen wie Männer sind“ – Kriegslegitimation und Geschlecht. In: Klaus, Elisabeth / Kassel, Susanne /Roither, Michael (Hg.): Medien im Krieg ‐ revisited. Medienjournal 3/2005, 35‐45.

Klaus, Elisabeth/Kassel, Susanne/Roither, Micahel (2009): Editorial: Vom ‚Desert Storm‘ zur ‚Iraqi Freedom‘. In: Klaus, Elisabeth/Kassel, Susanne/Roither, Michael (Hg.): Medien im Krieg ‐ revisited. Medienjournal 3/2005, 2‐5.

Kassel, Susanne (2005): Konkurrenz der Wirklichkeiten – Die mediale Konstruktion weiblicher Stereotype im Krieg. In: Thiele, Martina (Hg.): Konkurrenz der Wirklichkeiten. Göttingen: Studienverlag, S. 133‐150.

Klaus, Elisabeth/Kassel, Susanne (2005): The veil as a means of legitimization. An analysis of the interconnectedness of gender, media and war. In: Journalism 6(3), 335‐355 (https://journals.sagepub.com/doi/10.1177/1464884905054064).

Kassel, Susanne (2004): „Diskursives Gewimmel?“ – Die Methode der Diskursanalyse. In: Medienjournal 2/2004: Ansätze und Problemfelder empirischer Sozialforschung, 27‐41.

Kassel, Susanne (2004): Krieg im Namen der Frauenrechte? Der Beitrag der Medien zur Konstruktion einer Legitimationsfigur. In: Aust, Björn/ Schlotter, Peter/ Schweitzer, Christine (Hg.) (2004): Demokratien im Krieg (AFK‐Friedensschriften Bd. 31). Baden‐Baden: Nomos. 161‐179.

Klaus, Elisabeth/Kassel, Susanne (2003): Frauenrechte als Kriegslegitimation in den Medien. In: Neissl, Julia/ Eckstein, Kirstin/ Arzt, Silvia/ Anker, Elisabeth (Hg.) (2003): (Männer)Krieg und (Frauen)Frieden? Geschlechterdimensionen in kriegerischen Konflikten. Wien: Promedia, 13‐30.

Kassel, Susanne (2003): Der „Tod“ des Kriegsberichterstatters? In: Fachjournalist. Heft 3(1), 8‐11.

Klaus, Elisabeth/Goldbeck, Kerstin/Kassel, Susanne (2002): Fremd‐ und Selbstbilder in der Berichterstattung der deutschen Medien während des Kosovokrieges am Beispiel des „Spiegel“. In: Imhof, Kurt/ Jarren, Otfried/ Blum, Roger (Hg.) (2002): Integration und Medien. Mediensymposium Luzern, Bd. 7. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 285‐305.

Kassel, Susanne (2001): „Vergewaltigungslager und schöne Flüchtlingsmädchen?“ ‐ Wie Medien Geschlechterstereotype zur Kriegslegitimation nutzen können. In: Wir Frauen, Heft 4, Winter 2001, 16‐17. (Überarb. und erw. Fassung in: Wissenschaft und Frieden, Heft 2, April 2002, 19‐22.

Goldbeck, Kerstin/Kassel, Susanne (2000): „Big Brother im Spiegel der Feuilletons“ In: Weber, Frank (Hg.): Big Brother. Inszenierte Banalität zur Prime Time. Münster: Lit, 233‐252 .